Foto: The Good Company (c) Claudia Zawadil
VA-Tag: Am Samstag den 22. Februar
VA-Ort: Musikcafé Egon


The Good Company im Egon

PICS: Mit tanzbaren Soul, Funk & Disco-Songs bespielte das Sextett von "The Good Company" den Egon-Keller.

Zum dritten Mal starteten die Musiker der Wiener Band "The Good Company" (gegründet 2008) ihre Konzert-Saison im Egon. Die Cover-Band nimmt sich der Hits der 60er, 70er, 80er und 90er Jahre an. Zu hören gab es Klassiker wie "Son of a preacher man" (Dusty Springfield), "I feel good" (James Brown), "Respect" (Aretha Franklin) und "Tainted Love" (Soft Cell). Ebenfalls zum Programm gehörten unter anderem Songs der Blues Brothers und "Ghostbusters" von Ray Parker Junior.

Auch wenn man sich über das musikalische Können und die Spielfreude der Musiker einig ist, so sprang der Funke nicht wirklich über. Die meist groovebasierten Originale verlangen nach einem Gespür für schwarze Musik.

Man muss ja nicht gleich Vergleiche mit den ganz Großen wie The Meters, Funkadelic, Sly Stone oder Prince anstellen, aber Soul verlangt nach Seele und Funk nach Sex. The Good Company ist die Simulation von Seele und Sex und wirkt nicht authentisch. Sie mag als Band für Hochzeiten, Geburtstagspartys und ähnliche Events durchgehen, einen künstlerischen Anspruch darf man nicht erwarten.

Press Link "Galerie"
(26 Pics von Claudia Zawadil)

Autor: claudia
letztes update: 5.3.14
»» Beitrag als Email versenden
»» Nachricht an Autor verfassen

 zurück zu Partyzonezurück zur Startseite