Foto: Cover "Zero Waste"
Verlag/Jahr: Freya | 2016, 159 Seiten



Shia Su - Zero Waste

Ein hilfreiches und schön gestaltetes Buch mit Tipps und Anregungen zur Vermeidung unnötiger Müllberge beim Einkauf, im Haushalt und bei der Körperpflege.

Die Autorin Shia Su und ihr Mann leben seit längerem so müllfrei wir nur möglich und dokumentierten das 1 Jahr lang für dieses Buch. So verbrauchten sie nur ca. 3 kg Altpapier, 1 Duzend Flaschen und Gläser, etwa 100 Gramm Metall (Kronkorken, Flaschendeckel) und Biomüll (den die beiden selbst kompostierten).

In "Zero Waste - Weniger Müll ist das neue Grün" finden sich unter anderem Tipps und Anregungen für den Einkauf von Lebensmittel, zur Müllvermeidung im Haushalt, fürs Kochen und bei Körperpflege und Hygiene. Der Inhalt umfasst ebenso Rezepturen zur Herstellung von Reinigungsmitteln wie Allzweckreiniger, Handspülmittel, Zahnpasta und Vieles mehr.

Manche Tipps sind relativ einfach umzusetzen, wie z.B. Obst und Gemüse nur zu kaufen, wenn es nicht in Folie eingeschweißt ist oder anstatt es in einem Plastiksackerl, mit einem Wäschenetz zu transportieren. Das Kebap oder den Wrap hingegen kann man sich in ein mitgebrachtes Tuch einpacken lassen, um auf Alu-Folie ect. zu verzichten.

Etwas mehr Umstellung wird es, wenn Frauen der Umwelt zuliebe keine Tampons verwenden sollen, um sich stattdessen Menstruationstassen einzusetzen. Oder wenn man aufs Klopapier verzichtet und sich im (sofern vorhandenen) Bidet reinigt. Tipp der Redaktion: es gibt schon seit vielen Jahren "Dusch-WCs", mit denen man ebenfalls gut Papier sparen kann.

Das Buch beinhaltet einige sehr gute Tipps und Anregungen um Abfall zu reduzieren, wenngleich auch nicht alles (aus Gewohnheit oder Bequemlichkeit) ganz so einfach in die Tat umzusetzen ist. Sehr hilfreich sind aber auch die Zero Waste Alternativen.

Müllverminderung bzw. -vermeidung ist in Zeiten wie diesen besonders wichtig, dennoch wird es auch immer davon abhängig sein, wieviel Zeit z.B. ein Konsument mit 40h-Arbeitswoche und Kindern hat, um alle Reinigungs- und Körperpflegeprodukte selbst herzustellen oder regelmäßig in einen "Unverpackt-Laden" zu gehen, der nur über einen Umweg zu erreichen oder in der Heimatstadt gar nicht vorhanden ist. Aber auch wenn aller Anfang schwer ist: Dieses Buch ist eine perfekte Starthilfe für das Müll-Problem und es ist besser, mit kleinen Schritten den richtigen Weg einzuschlagen, als gar nicht.

Zero Waste ist u.a. direkt beim Linzer Verlag Freya erhältlich.

Euch interessiert Zero Waste? Dann empfehlen wir euch auch dieses Buch: Tatiana Warchola - DIY Putzmittel

Autor: claudia
letztes update: 20.7.16
»» Beitrag als Email versenden
»» Nachricht an Autor verfassen

 zurück zu Bücherzurück zur Startseite