Foto: Jonathan Franzen - Unschuld
Verlag/Jahr: Rowohlt, 2015



Leitners Bücherkiste

PRINT: Jonathan Franzen - Unschuld // Anna Baar - Die Farbe des Granatapfels // Althea Müller - Kofferkind // Siri Hustvedt - Die gleißende Welt //

Jonathan Franzen - Unschuld (Rowohlt)
Der amerikanische Autor Jonathan Franzen, einer breiten Leserschaft vor allem bekannt durch die Bücher "Freiheit" und "Die Korrekturen", hat einen amerikanisch-deutschen Gesellschaftsroman veröffentlicht. Hauptfigur ist die junge Pip Tyler, die nicht weiß, wer ihr Vater ist und deren Leben auch sonst ein einziges Chaos darstellt. Auf der Suche nach ihrer Herkunft begegnet sie Menschen, anhand derer verschiedenste Spielarten von Schuld erläutert werden.


Anna Baar - Die Farbe des Granatapfels (Wallstein)
Die Autorin Anna Baar, geb. 1973 in Zagreb, verbrachte ihre Kindheit in Wien, Klagenfurt und auf der Insel Brac. Und auch die Protagonistin in ihrem Buch erlebt als Kind zwei sehr gegensätzliche Welten, das bürgerliche Leben in einer österreichischen Provinzstadt und ein dalmatinisches Fischerdorf, wo sie die Sommer bei der Großmutter verbringt. Identitätsfindung inmitten unterschiedlicher Kulturen ist das zentrale Thema dieses sprachlich außergewöhnlichen Romans.


Althea Müller - Kofferkind (Self Publishing, 2015)
Ein Koffer ist ein mehr oder weniger robustes Behältnis zum Transport von Gegenständen. Und nach dunklen Lokalitäten in Wien ist die zweite Passion von Karo das Umziehen. Irgendwie ständig auf der Flucht, trägt sie dabei im imaginären Koffer des Lebens neben Freunden auch Hunde, Schneekugeln, Joints, Baseball- Schläger und andere spannende Dinge. Mal tiefsinnig, mal kurzweilig unterhält der Roman im Wiener Schmäh. Eine unbedingte Lese-Empfehlung!


Siri Hustvedt - Die gleißende Welt (Rowohlt)
Die US-amerikanische Schriftstellerin Siri Hustvedt schreibt in ihrem neuen Roman wieder über eines ihrer Lieblingsthemen: die New Yorker Kunst- und Kulturszene. Die schillernde Protagonistin Harriett Burden, Witwe eines einflussreichen New Yorker Galeristen, lebt wie die Autorin selbst in Brooklyn. Sie versucht, nach dem Tod ihres Mannes aus seinem Schatten herauszutreten und eine eigene Karriere als Installationskünstlerin zu starten.

-michaela-

Autor: michaela
letztes update: 8.10.15
»» Beitrag als Email versenden
»» Nachricht an Autor verfassen

 zurück zu Bücherzurück zur Startseite